Ihr Partner für Durchflussmesstechnik


Produkte / Massendurchfluss
 
Navigation

 Home

 Produkte

       Ultraschalldurchflussmesser

        Massedurchflussmesser

        Inertisierungsventile

        Schwebekörper

        Klappenmesser

       Messblenden

       Kleinstmengen

       Messdienstleistungen

 Unsere Partner

 Ihre Anfrage

 Impressum

 
 Massedurchflussmesser

 
 
 

Rheonik: 

Die weltweit einzigartige Auswahl 

von Coriolis Massedurchflussmessern


Seit Anfang 2006 ist  JVG Messtechnik autorisierter Vertriebspartner der Firma RHEONIK in 

NRW und RP.

 

RHOENIK bietet Ihnen die größte Palette von Massemessern nach Coriolis. 

Masseströme von 1g/min bis 25t/min werden mit Genauigkeiten von bis zu 0,1% gemessen, 

bei Flüssigkeiten, Suspensionen, Schlämmen und Gasen. 

 

Massefluss:

0,003kg/min - 25.000kg/min

Anschlussarten:

Flansche DIN/ANSI  15 - 300mm, Triclamp, Innengewinde, Sonderausführungen auf Anfrage

Druck/Temperaturen:

bis 900bar / -200°C bis +400°C

Werkstoffe: Edelstahl, Monel, Tantal, Hastelloy, weitere auf Anfrage
 
  • ATEX und CSA Zertifizierung
  • besonders unempfindlich bei Gasblasen im Vergleich zu anderen Durchflussmessern
  • Lebensmittel gerechte Ausführungen
  • gleichzeitige Dichtemessung (kein weiteres Messgerät nötig)

 



 

 

Vorteile von Massedurchflussmessern

 

Der größte Vorteil von Massemessern liegt auf der Hand:

Es wird unmittelbar die Masse des Mediums in kg/h gemessen. 

Das heißt das Viskositäts-, Dichte- und Temperaturänderungen, im Gegensatz zu einem Volumendurchflussmesser, keinen Einfluss auf die Messung nehmen!

Überall wo in kg abgefüllt, zugemischt oder abgerechnet werden muss ist der Massemesser 

klar im Vorteil.

Minimale Ansprechzeiten machen ihn zum idealen Gerät für Dosier- und Batchprozesse, 

die direkte Dichtemessung ohne zusätzliche Messtechnik erlaubt Prozessanalysen.

Ein Massemesser benötigt keine Einlauf- und Auslaufstrecke, er arbeitet völlig unabhängig von Strömungsprofilen.

 

 

 

Das Messprinzip von Rheonik

Rheonik Massemesser bieten  mit Ihren patentierten Omega-Torsionsschwingern ein einzigartiges Konstruktionsprinzip.

Jeder Massedurchflussmesser hat zwei Messrohre, die zu einer Omega-Schleife gebogen sind. Dieses System wird durch zwei Massebalken und den vertikalen Torsionsstäben zu einem harmonischen Schwinger vervollständigt.

Durch diese Konstruktion ergeben sich folgende Vorteile:

  • Die Massebalken stabilisieren die Torsionsbewegung, eliminieren externe Vibrationen und erlauben kontinuierliche Messung auch bei Einwirkung von Dämpfungseinflussen wie Gasblasen, inhomogenes Gemisch oder Vibration.

  • Die Torsionsachsen die an beiden Enden verbunden sind minimieren die Belastung, stabilisieren die Rohrbewegung und geben als eine Art Feder die Energie an die Torsionsbewegung ab.

  • Die eigentliche Messstrecke ist nur der obere Bereich des Schwingers - daher ist das Messen sehr gut vom Prozess entkoppelt. So haben z.B. Spannungen keinen Einfluss auf die Messung, Druckschwankungen können sich im ganzen Messsystem verteilen.

 

Sie haben Interesse an unseren Massedurchflussmessern?

Fragen Sie uns an, wir helfen bei Ihrer Messaufgabe!

Anfrageformular

 


jvg@jvg-messtechnik.de